Mit CrossOver Chromium hat Codeweavers Googles Browser für Linux und MacOS X veröffentlicht. CrossOver Chromium basiert auf Open-Source-Quellen von Chrome und nutzt Wine, um die Windows-Software unter Linux und MacOS X laufen zu lassen.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
Anonymer Nutzer 09. Jul 2009

Konqueror nutzt AFAIK immernoch KHTML.

scheisserchen 11. Okt 2008

Jeden Dreck, was bist Du denn für ein Scheisserchen? Google tut sich schwer mit Linux...

sirioso 18. Sep 2008

es ist schon noch ein kleiner unterschied, ob man einen laufstall wie ein komplettes wine...

nichtmeinname 16. Sep 2008

Was ist MFC, .NET? Mit Qt Programmiere ich auch sehr gerne, einfach eine saubere...

-.- 16. Sep 2008

Na dann kompilier mal schön Quellcode für die Windows-APIs auf einem Mac, und stells...