Abo

Auf der CeBIT 2008 hat TomTom drei neue Navigationsgeräte aus der TomTom-Go-Serie vorgestellt. Die Neuvorstellungen setzen auf eine von TomTom entwickelte Technik namens IQ Routes, um die zu erwartenden Fahrzeiten exakter voraussagen zu können. Zudem gibt es einen neuen Fahrspurassistenten, um sich frühzeitig korrekt einordnen zu können. Die Neuvorstellungen sollen Ende April 2008 auf den Markt kommen.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
  • Screenshot-9
  • Screenshot-10
  • Screenshot-11
  • Screenshot-12
  • Screenshot-13
Kjatz 07. Jul 2008

Gegen die Weiterentwicklung ist nichts auszusetzen. Es gibt immer noch Neukunden, welche...

Kjatz 07. Jul 2008

Die Optik soll zweckdienlich sein, es interessiert dann wirklich niemanden, wenn das...

Kjatz 07. Jul 2008

Du schreibst Blödsinn.

Nowis 04. Mär 2008

Es gibt Leute die fast ständig mit Navi fahren um z.B. ihre geilen Radarwarner zu...

DaSepp 04. Mär 2008

Hammer! Jetzt muß ich mich aber erstmal setzen. So was so früh am Tag zu lesen. *sprachlos*