Zur Eröffnung des Red Hat Summit 2007 in San Diego kündigte AMD eine bessere Treiber-Unterstützung für Linux an. Red Hat will den Betrieb von Windows als Gastsystem unter Red Hat Enterprise Linux 5 (RHEL) erleichtern und widmet sich weiter dem 100-Dollar-Notebook.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
Andi111 11. Mai 2007

Bei mir war das genau gleich! Und die integrierte Intel Graphik ist auch für die meisten...

nate 10. Mai 2007

Ja ja, das alte Problem ... "VPU Recover" aus und schon ist Ruhe ...

nate 10. Mai 2007

Weil nVidia ein gescheites Treiberkonzept hat. Die Treiber sind nämlich...

KillerCat 10. Mai 2007

Ich schmeiss mich weg! ROFL. Hab ich auch noch nicht gehoert, aber der war echt gut. Made...