Im November 2006 bringt T-Mobile wie erwartet das von HTC stammende Windows-Mobile-Smartphone P3300 mit ähnlichen technischen Daten unter dem Namen MDA Compact III auf den deutschen Markt. Das Smartphone verfügt über einen eingebauten GPS-Empfänger, wird aber ohne Offline-Navigationssoftware ausgeliefert. T-Mobile will die Kunden dazu bringen, die Online-Navigationslösung NaviGate des Netzbetreibers zu verwenden, für die pro berechneter Strecke bezahlt werden muss.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
renéS 06. Apr 2008

hat sehr wohl wlan...aber t-offline hat in der software darauf verzichtet...wenn ihr nen...

tomhenn 05. Jan 2007

Also ich habe mich im Rahmen der Entwicklung für Run.GPS (www.rungps.net) eingehender...

Nicao 20. Nov 2006

Da stimmt jetzt aber was nicht: t-mobile Deutschland sagt kein WLAN bzw führt es nicht...

Sid 28. Okt 2006

Das Ding hat die CPU vom MDA/XDA Neo. Ist für Win Mobile 2005 ein wenig zu langsam, die...

RPK 27. Okt 2006

Na grossartig - mit ner 200er CPU... ziemlich sinnfrei!