Als die Entwickler von Tecmo erstmals das Konzept von Project Zero vorstellten, dürften nicht wenige an ihrer Zurechnungsfähigkeit gezweifelt haben - die Idee, mit einem Fotoapparat Jagd auf Geister zu machen und das Ganze dann als Survival Horror zu präsentieren, klang fast zu abstrus, um ernst genommen zu werden. Trotz aller Skepsis entwickelte sich Project Zero aber schnell zu einem absoluten Geheimtipp unter all jenen, die eine gepflegte Gänsehaut bei nächtlichen Videospielausflügen zu schätzen wissen - und mit dem dritten Teil "The Tormented" schwingt sich die Reihe gar nochmals zu neuen Höhepunkten auf.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4