Der asiatische Spielzeugroboter-Hersteller WowWee hat bereits mit zwei Robosapiensmodellen, einem ebenfalls zweibeinigen Roboter-Dino ("Roboraptor") und einer Art Hund ("Robopet") auf sich aufmerksam gemacht. Mit dem auf zwei Rädern balancierenden P.E.A.-Bot und dem Roboreptile will WowWee im Laufe des Jahres 2006 eine verbesserte Robotergeneration für den Hausgebrauch auf den Markt bringen - und zeigte auf der CES 2006 in Las Vegas auch noch einen künstlichen Schimpansenkopf.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
  • Screenshot-9
  • Screenshot-10
  • Screenshot-11
  • Screenshot-12
  • Screenshot-13
  • Screenshot-14
Suomynona 10. Jan 2006

http://www.realdoll.com/ Wie lange wirds dauern? 10 oder doch eher nur 5 Jahre? snafu...

Yarin 10. Jan 2006

Ich kenne einen Robotor, den man im vollen Umfang programmieren kann :-) http://www...

cymos 10. Jan 2006

^Andreas... 10. Jan 2006

Habe ich auch erst gedacht ... so versaut Blizzard einem das Leben :-P