Abo

Konica-Minolta hat mit der DiMAGE X31 den Nachfolger der X21 vorgestellt. Die neue Digitalkamera ist nun mit einem 3-Megapixel-Sensor statt einem 2-Megapixel-Modell ausgerüstet und erreicht mit ihrem im Gehäuseinneren hochkant untergebrachten 3fach-Zoom-Objektiv eine Brennweite von 36 bis 108 mm bei einer recht schwachen Lichtstärke von F2,8 bis 3,7. Darüber hinaus setzt ein 4fach-Digitalzoom ein. Es sind sogar Makroaufnahmen bei einem Abstand von nur 10 cm möglich, ohne eine spezielle Einstellung vornehmen zu müssen.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
marsannes 07. Jul 2004

https://www.golem.de/showhigh2.php?file=/0209/21848.html&wort[]=m603

marsannes 07. Jul 2004

Am besten ist es wenn, man sich auslaufmodelle der letzten Generation holt. Für den Preis...

Dimage X20... 16. Jun 2004

Als das Unternehmen noch nur Minolta hieß, gab es eine Kamera mit besserer Ausstattung...

pyrdacor 15. Jun 2004

Also Minolta hat ja schon seit längerem die Dimage Xg (oder Vorgänger Xt) draußen, die...

e42 15. Jun 2004

richtig eine lichtstaerke von 1 ist der optimale fall, schnelle ZOOM-linsen haben eine...