Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
  • Screenshot-9
  • Screenshot-10
  • Screenshot-11
  • Screenshot-12
  • Screenshot-13
  • Screenshot-14
  • Screenshot-15
  • Screenshot-16
  • Screenshot-17
  • Screenshot-18
  • Screenshot-19
  • Screenshot-20
  • Screenshot-21
Theoretiker 17. Feb 2020 / Themenstart

Die Latenzen werden ja kaschiert, wenn mehr Threads abwechselnd warten. So ist es am...

mifritscher 14. Feb 2020 / Themenstart

Intel macht nur 5 GHz, weil es der einzige Weg ist zumindest bei der Single Thread...

Copper 14. Feb 2020 / Themenstart

Dank AMD braucht der geneigte Gamer heute nur mehr einen CoreIVielgeld statt einem...

plastikschaufel 11. Feb 2020 / Themenstart

Nicht lieber noch was warten? Soooooooo weit dürften die nächsten Karten doch auch nicht...

Ach 10. Feb 2020 / Themenstart

Ok, schön :]. Denke spätestens jetzt sind alle wesentlichen Details ausreichend...

Kommentieren