Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
  • Screenshot-9
  • Screenshot-10
  • Screenshot-11
  • Screenshot-12
t1 12. Nov 2019

Das hat doch überhaupt nichts mit safe/unsafe zu tun. Es liegt an der Implementierung...

hackfin 23. Okt 2019

Erst mal musste ich bei der Personenbeschreibung unter dem Teamfoto etwas grinsen und...

QDOS 22. Okt 2019

Das haut so nicht hin, da eben die Abneigung gegen Updates um Jahrzehnte älter ist als...

Allandor 22. Okt 2019

Zwangsläufig, durch Patente. Es sei denn Intel, AMD & co treten der Foundation bei und...

Denshi 19. Okt 2019

Geben schon, aber die Entscheidung, die ISA demnächst als open-source zu...