Die Telekom setzt mobile Basisstationen ein, um kurzfristig ein Gebiet mit Mobilfunk zu versorgen. Steht kein Stromanschluss zur Verfügung, wird eine solche Station von einem Dieselgenerator mit Strom versorgt. In Franken testet die Telekom gerade eine saubere Alternative.

  • Screenshot-1
3rain3ug 29. Jul 2019

Und was passiert mit dem im Prozess freigesetzten Kohlenstoff, den die Pflanzen...

dag.huedepohl... 26. Jul 2019

Ich muss der Mitteilung, dass es sich weltweit um die erste Mobilfunkanlage handelt, die...

honk 26. Jul 2019

Das scheint laut einer kurzen Recherche bei Wikipedia derzeit noch so zu sein. Zumindest...

honk 26. Jul 2019

Biosprit Produktion im großen Stil auf landwirtschaftlichen Nutzflächen ist ein...

honk 26. Jul 2019

Naja, in diesem Fall fallen als Abgase fast nur reines Wasser und CO2 an, das ist...