Bose hat mit Frames eine Mischung aus Augmented-Reality-Brille und Sonnenbrille vorgestellt. Die Augmented-Reality-Funktionen verzichten dabei auf Bilder auf den Brillengläsern und setzen ausschließlich auf Audioinformationen. Zum Musikhören wird die Bose-Brille eher nicht so gut geeignet sein.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
  • Screenshot-9
  • Screenshot-10
Bernd Bandekow 05. Dez 2018

...eine Brille mit ohne Bilder, dafür mit Mikrolautsprechern und GPS. Einzige sinnvolle...

NotAlive 05. Dez 2018

Habs auch gebackt und warte schon "ein bisschen". Sah aber mit den letzten paar Updates...

M.P. 05. Dez 2018

... ausschließlich auf Geruchsbasis herauskommt .... "to augment" = "anreichern...

Anonymer Nutzer 05. Dez 2018

macht sich bestimmt gut, vor allem bei Menschenmassen, in der Bahn/Bibliothek :)