Abo

Einen Film nicht einfach nur betrachten, sondern mit einem Head-Mounted Display darin eintauchen: Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut in Berlin hat ein Studio gebaut, in dem Darsteller in 3D von allen Seiten gescannt werden, um sie anschließend in Filme oder Videospiele zu montieren. Wir haben das volumetrische Studio besucht.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
  • Screenshot-9
  • Screenshot-10
  • Screenshot-11
  • Screenshot-12
  • Screenshot-13
mojocaliente 06. Aug 2018

Du vergleichst da Äpfel mit Birnen. Das Buch ist kein visuelles Medium und darauf...

masel99 04. Aug 2018

Es mag ja was dran sein, was du da schreibst aber was hat das unter dem Artikel zu...

Alexander1996 03. Aug 2018

Du hast mir gerade den Tag versüßt :)

Eheran 03. Aug 2018

Wenn die so animiert werden wie bei diesem neuen Spiderman-Spiel, was hier gestern...