Mit der Quadro RTX genannten Grafikkarten-Reihe bringt Nvidia die ersten Modelle basierend auf dem riesigen Turing-Chip mit Funktionseinheiten rein für Raytracing. Die Karten haben bis zu 4.608 Shader-Einheiten und bis zu 48 GByte GDDR6-Videospeicher an einem 384-Bit-Interface.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
ms (Golem.de) 15. Aug 2018

war keine Absicht ^^

teenriot* 14. Aug 2018

Mag ja sein, dass NVidia Zuckerbrot und Peitsche parat hat, aber der Kern der Kritik...

John2k 14. Aug 2018

Warum auch nicht. Es sollte nur die Entwicklung des maximal verfügbaren zeigen. Ist abe...