GPD hat mit dem Pocket 2 einen Nachfolger seines ersten kleinen Computers mit 7-Zoll-Bildschirm vorgestellt. Beim neuen Modell soll die Tastatur weniger Umgewöhnung erfordern, dafür fällt der Trackpoint in der Mitte der Tastatur weg. Ein neuer Chip und aktive Kühlung sollen die Leistung verbessern.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
BeRo 10. Mai 2019

Also mein GPD Pocket 2 hat einen "Kabylake" Intel Core m3-7y30 (2 Cores mit 4 CPU...

Varnica 03. Aug 2018

Hey Ich habe mir die Dinger auch mal angeschaut und muss sagen, dass die schon cool sind...

renegade334 03. Aug 2018

Es fällt mir schnell auf, das der GPD sicherlich kompakter ist. Aber okay. GPD hat kein...

Anonymer Nutzer 31. Jul 2018

Allein schon weil ganz normales Windows 10 drauf läuft und man damit halt nunmal im...