Per Crowdfunding sucht der Hersteller Seco nach Käufern für den neuen Bastelrechner Udoo Bolt. Allerdings erinnern nur die Größe und die GPIO-Pins an den Raspberry Pi. Mit einem AMD Ryzen ist er deutlich leistungsfähiger, das spiegelt sich aber auch im Preis wieder.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
Anonymer Nutzer 12. Jun 2018

Welches Szenario soll das sein? Vermutlich anders herum wird ein Schuh daraus. Aber dann...

Dwalinn 11. Jun 2018

Also das Board ist jetzt nicht ganz so interessant aber kennt vielleicht jemand einen...

nuclear 11. Jun 2018

Na ja. Für ein Oszilloskop brauchst du schon einen geeignetes Frontend. Von nem...

Friedhelm 11. Jun 2018

Ich hatte 3 Boards von denen, da lief nix wirklich richtig, und die waren richtig teuer...

PmK 11. Jun 2018

Ich hab mit dem Udoo Quad keine wirklich guten Erfahrungen gemacht. Der Arduino-Teil war...