Abo

Nach sechs Jahren Entwicklung ist Gimp 2.10 veröffentlicht worden, eine neue Version des plattformübergreifenden Open-Source-Bildeditors. Die kostenlose Alternative zu Programmen wie Adobe Photoshop oder Corel Photo Paint ist vor allem in der Linux-Welt beliebt.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
FlorianSchu 22. Mai 2018

Hallo an alle! Gibt es hier Fotografen, die Lightroom bevorzugen? Was Gimp betrifft...

berritorre 02. Mai 2018

Ja, aber irgendwie hat er doch recht. Also wenn ich schon Geld in die Hand nehme, dann...

Heldbock 02. Mai 2018

Naja externe Links kann man gut an dem Pfeilsymbol vor dem Link erkennen. Alles andere...

Onkel Ho 02. Mai 2018

Das würde mir schon reichen, wenn Gimp von der Usability auf dem Niveau von CS5 oder CS6...

malmi 01. Mai 2018

Das Feature ist enthalten, aber normal nicht aktiviert, da wohl noch als experimentell...