Abo

Sich in Japan zurechtzufinden, ist nicht nur für Besucher schwierig. Mitsubishi Electric hat ein Beamer-System entworfen, das Wege anzeigen und vielseitig einsetzbar sein soll - unter anderem auch bei Fahrstühlen. Wir haben uns in Tokio angeschaut, wie das funktionieren kann.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
mxcd 12. Okt 2017

... ähm über der Beamfläche. Das macht ja irgendwie nur an Stellen Sinn, wo zwischen...

Themenstart

schap23 12. Okt 2017

In Kyoto, wie an anderen großen Bahnhöfen Japans, gibt es nur eins, was man einmal...

Themenstart

meinoriginaluse... 12. Okt 2017

Das fände ich hierzulande an Bahnhöfen auch nicht schlecht... Sperr-Animationen kurz nach...

Themenstart

chenge 12. Okt 2017

Eine Kombination aus Beamer und Kamera als Überwachungssystem zum Schutz von Personen...

Themenstart

triplekiller 12. Okt 2017

mit flüssigkristallbilsschirmen und passenden brillen mit polarisationsfiltern

Themenstart

Kommentieren