Abo

Yota Devices hat das neue Yotaphone3 vorgestellt: Der Hersteller hält am bisherigen Nutzungskonzept fest und verbaut wieder zwei Displays, der E-Paper-Bildschirm auf der Rückseite ist beim neuen Modell allerdings größer als bisher. Bei der Entwicklung arbeitete der Hersteller eng mit dem chinesischen Unternehmen Baoli zusammen.

  • Screenshot-1
Subotai 27. Sep 2017

Also ich wäre sehr interessiert. Alleine wegen des rückseitigen Displays. Das YP2 ist...

phinotv 25. Aug 2017

Durch Zufall habe ich heraus gefunden, dass das Yot2 sich drahtlos laden lies. eInk-Seite...

tk (Golem.de) 25. Aug 2017

Hallo! Danke für den Hinweis. Der Hersteller selbst spricht von "Android 7", ich habe das...