Mit dem Matebook X ist Huawei ins Notebook-Geschäft eingestiegen und hat mit dem Matebook E gleichzeitig ein neues 2-in-1-Gerät vorgestellt. Golem.de hat sich das Notebook und das Tablet mit ansteckbarer Tastatur in einem ersten Kurztest angeschaut.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
  • Screenshot-9
  • Screenshot-10
  • Screenshot-11
  • Screenshot-12
  • Screenshot-13
  • Screenshot-14
  • Screenshot-15
  • Screenshot-16
  • Screenshot-17
  • Screenshot-18
  • Screenshot-19
  • Screenshot-20
  • Screenshot-21
  • Screenshot-22
neocron 06. Jun 2017

richtig, und was spricht dann dagegen gleich die groessere Ausstattung zu kaufen?

Michl1303 29. Mai 2017

Welches Macbook hat denn aktuell noch ein Kensington?

HerrWolken 29. Mai 2017

Lenovo bietet günstige Thinkpads an, die heißen E5xx. Ich selbst habe das E550. Die...

Kevindannemann 25. Mai 2017

Ein Ultrabook aus 2017, welches mit dem Surface Laptop, XPS 13 oder dem Macbook Pro...

TC 24. Mai 2017

... ist eigentlich auch ein Core-M ;) 1 Upgrade ists natürlich trotzdem.