Abo

Bösartige Webseiten können die Autovervollständigen-Funktion einiger Browser missbrauchen, um unbemerkt an persönliche Nutzerdaten zu gelangen. Zum Schutz hilft offenbar nur, Autofill ganz abzuschalten oder den Browser zu wechseln.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
Vielfalt 09. Jan 2017

Danke!

nolonar 09. Jan 2017

IE (11) und Edge sind beide nicht betroffen. Genau wie in Firefox werden dort lediglich...

dschu 08. Jan 2017

Genau das ist ein XHR-Request...

User_x 07. Jan 2017

http://www.berliner-kurier.de/ratgeber/digital/fiese-masche-vorsicht-vor-lidl-gutscheinen...

LinuxMcBook 07. Jan 2017

Dabei kommt noch das Problem hinzu, dass viele Seiten die Unart haben, die Beschreibung...