Kaum eine Prozessorfamilie kann umfangreicher für Notebooks konfiguriert werden als der Core M. Das Problem: Welche Geschwindigkeit die Skylake-Chips erreichen, hängt von der jeweiligen Implementierung ab. Wir haben sogar einen Fall gefunden, wo ein eigentlich deutlich flotterer Core i5 geschlagen wird.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
Xim 29. Jun 2016

Das ist richtig, weshalb für mich die Spiele ein guter (von einigen) Indikatoren sind...

Lala Satalin... 27. Jun 2016

Ja, ich habe auch erst gedacht, dass es keine Core M Prozessoren gibt. :D

subjord 27. Jun 2016

Core M ist halt etwas teurer. Nimm lieber einen i5 oder so, wenn du nicht zu viel Geld...