Der private Modus in Firefox 42 enthält einen Trackingschutz, der laut Firefox-Chef Mark Mayo "alles blocken" soll, was Nutzer verfolgen kann. Die neue Browser-Version vereinfacht den Umgang mit Passwörtern, kann Tabs stumm schalten und bietet einen halb-offiziellen 64-Bit-Build für Windows.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
  • Screenshot-9
  • Screenshot-10
FreiGeistler 08. Nov 2015

Wie wärs mit zwei Browsern, einem normalen und einem "privaten"? Warum? Die meisten...

Ach 05. Nov 2015

Es handelt sich um die ganz normale und offizielle FF Release, die allerdings bisher nur...

Lala Satalin... 04. Nov 2015

Bei mir sind nun auch alle signiert. Als ich noch auf Arbeit war sah es definitiv anders aus!

mattweis 04. Nov 2015

Nicht das ich diese Seite häufig besuche, aber wegen den aktuellen Adblocker Verhalten...

violator 04. Nov 2015

Bei mir nicht, funktioniert alles einwandfrei. Ausser eben bild.de.