Libreoffice feiert den Sprung auf die Versionsnummer 5.0. Es gibt zwar einige optische Änderungen und eine neue Windows-Version, die meisten Arbeiten haben die Entwickler aber in die Restrukturierung des Codes gesteckt.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
peter_pan 26. Aug 2015

Ich nutze auf einer zweiten Partition neben Arch noch Ubuntu. Allerdings verweigert das...

Hamburg5 25. Aug 2015

Microsoft Office gibts an den meisten Unis für lau, ich wills trotzdem nicht (mag die...

Spiritogre 06. Aug 2015

Schau dir mal Softmaker Office an, gibt es übrigens auch für Linux.

Spiritogre 06. Aug 2015

LaTex ist ja auch ein DTP Programm aus der Steinzeit. Mit sowas habe ich in DOS gesetzt...

Spiritogre 06. Aug 2015

Man muss sich eben erst einmal umgewöhnen. Die ersten Tage sind Ribbons ziemlich nervig...