Das Vorhängeschloss Teo lässt sich per Bluetooth und einer passenden App auf dem Smartphone öffnen und schließen. Wer will, kann auch Dritten einen virtuellen Schlüssel übergeben und auch wieder entziehen. Um das Projekt umzusetzen, wird aber noch Geld benötigt.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
Anonymer Nutzer 13. Jan 2014

Ganz sicher reicht der strom aus nfc nicht. So ein riegel wiegt schon was und der...

Anonymer Nutzer 13. Jan 2014

Also auf den Fotos erweckt das Schloss nicht den Eindruck, als würde es brachialer Gewalt...

serra.avatar 13. Jan 2014

na wenns dir nur um ein "neues" Handy geht und nicht um die geklauten Daten ... ist das...

zorndyuke 13. Jan 2014

Als Programmierer mit jahrelanger Erfahrung in der IT-Sicherheit kann ich nur stark davon...

Polecat42 13. Jan 2014

jap: zuerst hat das auch meine Neugier geweckt, aber die Kombination aus "Leere Batterie...