AMD hat mit der Firepro R5000 eine neue Grafikkarte für Remote-Arbeitsplätze vorgestellt. Bis zu vier Thin-Clients können mit Bildern aus dem Rechenzentrum versorgt werden. Ein Vorteil ist dabei die Sicherheit der Bildübertragung.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
Casandro 27. Feb 2013

Na dann ist die Idee ja schon tot. Alte serielle Terminals aus den 1980gern kann man...

markus metter 27. Feb 2013

Viele Aussagen in dem Artikel sind leider nicht ganz richtig. Es kann zeitgleich ein ZERO...

smueller 27. Feb 2013

XP SP2 or later soviel ich weiss. zumindest bei teradigi hostcards.

Charles Marlow 27. Feb 2013

Oder andersherum: Minirechner auch als Grafikkarte nutzbar. Man fühlt sich da allmählich...

powerman5000 26. Feb 2013

Nvidia Quadro? Wenn die Karten nicht sowieso in einem Server sitzen. Wozu sich auch die...