Für seine bereits seit 2009 verfolgte Technik des Anti-Aliasing auf CPU-Kernen hat Intel nun neue Beispielprogramme veröffentlicht. Sie sollen zeigen, dass das Verfahren die Bildrate von Spielen kaum beeinflusst.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
xmaniac 29. Jul 2011

ja, aber die poste ich doch nicht hier im golem forum, sonst bringt mich noch jemand mit...

DerBlup 26. Jul 2011

Bei Intels verfahren hingegen, wird weder Multisampling betrieben noch SSAA, es wird...

Loeschtroll 26. Jul 2011

gut ... also weiterhin sinnloses, nun gepaart mit Erfundenem. Somit fällt die Sache auf 0...

MinistryOfPeace 25. Jul 2011

hab ich mir auch gedacht.

nate 25. Jul 2011

Ja, genau so klingt es für mich.