Apple hat auf der World Wide Developers Conference 2011 (WWDC) seine Cloud-Anwendung iCloud vorgestellt. Die Daten des Anwenders werden dabei über alle seine Geräte hinweg automatisch synchronisiert. Dabei macht Apple keinen Unterschied zwischen Desktop und mobilen Geräten.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
Trollfeeder 08. Jun 2011

Dunkel, ist der Rede Sinn!

Lala Satalin... 07. Jun 2011

Dann aber hoffentlich mit einer gescheiten Cam ;). Wenn ich ein Smartphone hätte, das in...

Datenrettung_DE 07. Jun 2011

Du solltest Dich vielleicht einmal Fragen, wie es in der Cloud generell mit...

Lala Satalin... 07. Jun 2011

Damals gab es wenigstens keine psychoakustische Filterung. Analog hatte alle Infos bis zu...

Trash 07. Jun 2011

Wie tingelchen schon gesagt hat ist DAU nicht immer abwertend gemeint. Es ist nunmal...