JVC bringt mit der GS-TD1 eine Videokamera auf den Markt, die stereoskopische 3D-Aufnahmen mit zwei Objektiven und zwei Sensoren macht. Die Aufnahmen werden mit einer Auflösung von zweimal 1.920 x 1.080 Pixeln im Speicher abgelegt.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
Dany In Vitro 11. Jan 2011

Wieso Prototypen? Es tun immer alle so als wäre das was ganz neues nur weil es jetzt...

Knips-O-Fix 11. Jan 2011

Man kann zwei Objektive durchaus auch über einen Motor ansteuern. Auch sind Stereo...

chris_me 11. Jan 2011

Ok, der Preis ist noch etwas hoch, aber so kann man doch nun schöne Urlaubsvideos in 3D...