Eine Neuausrichtung von Myspace soll den Mitgliederschwund eindämmen. Das soziale Netzwerk wird im November zum Social-Entertainment-Portal für Musik-, Film-, Fernsehserien- und Spielefans werden.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
nuffi 07. Nov 2010

myspace hätte soviel sein können. da war und ist so dermaßen viel potenzial und was...

ofenrohr 01. Nov 2010

Wieso ist WKW offen wie ein Scheunentor und strotzt vor Fehlern? Mit den IM muss ich dir...

TonnenHoof 28. Okt 2010

hat mich nie interessiert son elektronischer sozial kack. nur was für leute die ka haben...

moeper 28. Okt 2010

nein, facebook ist schon korrekt, denn für den Musiker sind Userzahlen entscheidend und...

Herb 27. Okt 2010

So ist es. Erst auf dem Dev-System testen, dann auf's Live-System knallen. Und statt...