Palm hat die finale Version von Ares veröffentlicht. Mit Ares lassen sich WebOS-Applikationen für Pre und Pixi direkt im Browser entwickeln. Entwickler brauchen also keine Entwicklungsumgebung mehr zu installieren.

  • Screenshot-1
Schnarchnase 20. Apr 2010

Ares ist praktisch ein Javascript-Monster, da wird der IE vermutlich zu langsam sein...

Philly 20. Apr 2010

stimmt wirklich. kostet nichts. Mein Hello World haben sie aber nicht akzeptiert für den...

Keda 20. Apr 2010

Also Ares gibt es als frei benutzbare beta Version schon seit einem halben Jahr. Jetzt...