Abo

Anfang Januar 2010 ist es soweit, dann will Plastic Logic seinen großen, vor allem für den geschäftlichen Einsatz konzipierten E-Book-Reader vorstellen. Vorab nannte der Hersteller ein paar Details zum touchscreenbestückten Que Proreader.

  • Screenshot-1
Alfons E. Neumann 20. Okt 2009

Ich sehe irgendwie so garnicht ein für so ein Gerät Geld auszugeben, warum tut es nicht...

nnx 19. Okt 2009

Plastik heisst auf Deutsch auch nicht unbedingt nur Plastik. eine Plastik z.b.

hauptsache_flach 19. Okt 2009

sieht genau so aus wie das neue flashe dell