Roxio hat mit der Windows-Software WinOnCD 2010 ein Update für seine Videolösung vorgestellt. Damit können hochauflösende Videos geschnitten, mit Effekten versehen und gebrannt werden. Durch die Unterstützung von Grafikkartenprozessoren soll die Arbeit schneller erledigt werden.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
Pegasushunter 20. Nov 2009

Unterstützung für Windows 7 = Nein (Egal was man macht, einige Module Starten nicht...

der Dude 26. Aug 2009

Der Ansatz ist ja ganz gut, aber mir persönlich sind WinOnCD und Nero einfach zu...