In München hat Nvidia den in den neuen Apple-Notebooks verbauten Chipsatz GeForce 9400M nochmals ausführlich vorgestellt. Wie schnell die Bausteine in den MacBooks getaktet sind, verriet auch der Hersteller der Chips nicht. Dafür zeigte Nvidia aber ein Notebook, auf dem die Umschaltung zwischen integrierter Grafik und dedizierter GPU endlich so funktioniert, wie sie gedacht ist.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
  • Screenshot-9
  • Screenshot-10
derbösewolf 29. Okt 2008

lol Junge, ent(t)äuschte hat doch gefordert, dass ich mich hier äußere. Mann bis du ne...

Jay Äm 25. Okt 2008

Du benutzt einfach den DVI-Port am Mainboard. Die GraKa nutzt den dann mit, und dadurch...

meta 24. Okt 2008

Was mich hauptsächlich wundert, ist die recht miese Skalierung. Natürlich ist es immer...

der oder die da 24. Okt 2008

Ach in jedem Forumsbeitrag gehts nur noch darum, was an Apple-Produkten so...

pool 24. Okt 2008

Gibt's da nicht was von ATi seit der Puma-Platform? Ein M780G-Chipsatz mit Radeon HD3200...