Kreditkartennummer und Onlinebanking-Daten sind wertvolle Güter, die laut McAfee im Internet in Einzelfällen für 1.000 Euro und mehr verkauft werden. Einschlägige Seiten im Internet bieten alle nötigen Informationen vom Namen, der Karten- oder Kontonummer über Angaben zur Guthabenhöhe bis hin zu PINs. Dabei variiert der Preis für die Daten je nach Land und Höhe des Guthabens auf den Konten.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
alivenet 19. Mai 2008

sieht wie cardplanet sein zurück online aus. aber einem Besucher...

Neo der Hacker 12. Mai 2008

Du? Willst richtig mit Daten umgehen können ? *Kopfschüttel*

Neo der Hacker 12. Mai 2008

Lass es mein Freund und lies oben mein Text. Normalos wie Du werden Normal nur in Ruhe...

Rainer Hohn 12. Mai 2008

Der nächste kauft es, behauptet das Kreditlimit wäre doppelt so hoch, und verkauft für...