Seit einigen Jahren schon liefert EA mit taktisch zwar abgespeckten, dafür aber in Sachen Rahmenprogramm und Aktionsmöglichkeiten recht unterhaltsamen Sportspielen aus der Street-Reihe ein angenehmes Konkurrenzprogramm zum Realismus der eigenen Sportsimulationen. Die NFL-Street-Titel waren da ein gutes Beispiel, das EA jetzt allerdings eingestampft, durch den uninspirierten Nachfolger NFL Tour ersetzt und sich damit dann auch gleich sämtlichen Spielspaß gespart hat.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
  • Screenshot-9
  • Screenshot-10
  • Screenshot-11
  • Screenshot-12
  • Screenshot-13
  • Screenshot-14
  • Screenshot-15
  • Screenshot-16
  • Screenshot-17
  • Screenshot-18
  • Screenshot-19
  • Screenshot-20
  • Screenshot-21
razer 26. Feb 2008

genau den meinte ich ;)

^Andreas... 26. Feb 2008

Ein Glück für Dich. Du weißt doch, jeder Assi hat Premiere und 'ne Playstation ;)

JelloBiafra 26. Feb 2008

und gehirne für denkende.

Electric Artie 25. Feb 2008

...war mein erster Gedanke: "Schon wieder ein EA-Spiel im Test?"

Kloppsbirne 25. Feb 2008

Soon :<