Der österreichische Uhrenspezialist LAKS hat eine Armbanduhr mit integriertem DVB-T-Empfänger vorgestellt. Die Uhr zeigt nicht selbst das Fernsehprogramm an, sondern wird vielmehr per Kabel an den PC oder Mac gesteckt.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
Hüttenglas 02. Jan 2008

nüscht weiter. Hüttenglas

jojojij2 02. Jan 2008

Mist, jetzt kann ich gar keine Pokemon gucken, weil Papi mit dem DVB-T Empfänger am Arm...

Gezuu 31. Dez 2007

Nein - keinesfalls. Das erfüllt lediglich den Zweck, auch Armbahnduhren und Teletubbies...

ernstl. 31. Dez 2007

...und wenn erst das Notebook und die Antenne daran baumeln! Gruß, ernstl.

Gary7 31. Dez 2007

Du hast meine Frage nicht beantwortet. Es geht nicht um Meinungsbildung sondern um...