Abo

Das japanische Unternehmen Sanwa hat eine Computermaus vorgestellt, die auf ihrem Rücken einen Taschenrechner trägt. Die Maus mit dem Keypad soll die Eingabe von Ziffern vor allem an Notebooks ohne eigenen Ziffernblock erleichtern und die Anschaffung eines separaten Ziffernblocks, den es von vielen Herstellern als Extra-Tastatur gibt, unnötig machen.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
juckelbruder 06. Nov 2007

solche heldenhaften menschen mag ich. allerdings haben wirklich helden ein hehres ziel...

Horst Fischer 05. Nov 2007

Wer soetwas kauft, der hat wirklich einen an der Waffel. Ein richtiger Taschenrechner ist...

Streber 05. Nov 2007

Kauf dir mal 'ne gescheite Maus xD

Das Bootdevice 05. Nov 2007

Ich glaube eher, daß in der Golem-Redaktion noch nicht der Trend zur Seife angekommen ist.

Anonymer Nutzer 05. Nov 2007

Ich sehe nur eine Zifferntastatur. Die hat auch ein Telefon, zum Taschenrechner wird es...