Abo

Während sich Wireless USB, auch bekannt als UWB, noch mit Regulationshürden im Frequenzband von 3 bis 10 GHz herumschlägt, will IBM schon die nächste Stufe zünden: Im Bereich um 60 GHz sollen Geräte künftig mit extrem hohen Datenraten funken können. Unterstützung kommt jetzt vom taiwanischen Chip-Hersteller MediaTek, der das "mmWave" für Unterhaltungselektronik etablieren soll.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
waves 27. Okt 2007

Ja, meinetwegen, überredet. Aber wie blöd muss man sein, den Skineffekt zu nennen und...