Magix veröffentlicht die neue Version seines Music Makers sowohl in einer Classic- als auch in einer Producer-Edition. Letztere enthält zusätzliche Funktionen für Live-Auftritte und einen 12-stimmigen Synthesizer. Neue virtuelle MIDI-Instrumente sollen zudem für authentische E-Gitarren- und Orchesterklänge sorgen.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
  • Screenshot-9
  • Screenshot-10
  • Screenshot-11
  • Screenshot-12
Da Lux 16. Jun 2008

also wenn ihr wirklich gute musik produzieren wollt dann hört erstmal auf über magix zu...

Dietmar 25. Mär 2008

Sehr professionell das ganze. Ich bin zufrieden.

PeterN. 16. Jan 2008

ich habe auch ein problem mit dem music maker, aller dings music maker 2007. Ich habe...

jeb 17. Sep 2007

ardour - zum abmischen - http://ardour.org/ seq24 - als loop-sequencer - http://www...

go4more 17. Sep 2007

Vorsicht bei eventuell angepriesenen Features in Magix-Software. Die beworbenen...