Abo

Die Linux-Distribution CentOS 5 lässt sich nun auch von einer Live-CD ohne Installation ausprobieren. Das System ist auf den Desktop-Einsatz ausgelegt und bringt daher unter anderem OpenOffice.org mit. CentOS basiert auf den frei verfügbaren Quellen von Red Hat Enterprise Linux (RHEL).

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
rootuser 09. Nov 2007

Man sollte es einsetzten weil es ein echtes EL ist; Es bietet es: - Sicherheit...

Der Fisch 11. Jul 2007

Komm, iss mich und halt den Rand... Bitte nicht. Das war nicht mal annähernd...

Anonymer Nutzer 11. Jul 2007

Ist mir eigentlich egal ob ich da 200 Programme mehr drauf hab. Die fressen nur ein...

POSIXian 11. Jul 2007

Die Live-CD von SL5 gefaellt mir jedenfalls besser. Sie laesst sich sogar auf Festplatte...

Internet-Oldie 10. Jul 2007

Die Openoffice.org 2.0.4 war ja schön stabil, aber warum nicht die 2.2, die schon lange...