Abo

Auf der CeBIT 2007 in Hannover hat Intel erstmals seine bisher unter dem Codenamen "Bearlake" gehandelten Chipsätze öffentlich vorgeführt. Sie kommen Mitte 2007 auf den Markt, bringen Unterstützung für DDR-3-Speicher und einen effektiven FSB-Takt von 1.333 MHz.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
pool 20. Mär 2007

Naja... die Gilde 2 ist ja auch so eine Sache... äußerst ineffizient... MfG

MarketingBlob 17. Mär 2007

Hört sich an wie Turbo Cache, oder Hyper Memory, oder wie der andere Mistausdruck für...