Nachdem Trolltech seine Bibliothek Qt auch für Windows und Mac unter der GPL veröffentlicht hat, rückt KDE für diese Plattformen in greifbare Nähe. Zwar waren auch bisher schon Teile von KDE für Windows und Mac verfügbar, künftig werden sich diese aber besser in die Systeme integrieren und ohne X11 auskommen. Für MacOS X stehen bereits einige Pakete zum Testen bereit und auch die Arbeiten an einem Installer für Windows schreiten voran.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
RaZOrBaCK 25. Mai 2007

Das ist völlig korrekt denn nach meinen Erfahrungen sind die Verhältnisse etwa so. ca...

MfG 19. Jan 2007

Und mit ganzen vier Desktops, nahezu ohne Einstellungsmoeglichkeiten, langsam, ohne...

Capdevila 18. Jan 2007

Nein, tut mir leid :/ Ich liebe zwar Denkspiele und Sarkasmus, aber wenn's über zu viele...

DeeZiD 18. Jan 2007

Spätestens wenn es zur ID3-Tag- oder Cover-Verwaltung kommt, bekomme ich beim WMP11 (im...

fr3sh 17. Jan 2007

GTK wird ja bereits auf Mac OS X portiert... ich find so eine Streiterei sinnlos. GTK...