Auf der CeBIT 2006 stellte Microsoft erstmals Origami-Geräte vor, die auch als Ultra-Mobile-PC oder kurz UMPC bezeichnet werden. Dieser neuen Geräteklasse bescheinigen die Marktforscher von Gartner allerdings keine rosige Zukunft. Sie erwarten, dass die Geräte wie Blei in den Regalen liegen werden. Die Analysten kritisieren den zu hohen Preis und die geringe Akkulaufzeit. Branchenbeobachter kamen auf der CeBIT 2006 zu ähnlichen Einschätzungen.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
  • Screenshot-9
Marcus... 30. Mär 2006

Kann man Origami knicken? Nachdem Microsoft im Vorlauf zur letzten CeBIT seine neue...

Marketingblogger 30. Mär 2006

Viel zu teurer Stiftcomputer im Taschenbuch-Format mit Batterien, die nur für wenige...

ME_Fire 17. Mär 2006

Dass die Emulatoren laufen hab ich keine Bedenken. Ist ja schliesslich ein Windows PC...

herbsi 17. Mär 2006

17.03.2006 Vielen Dank fuer die Belehrung! Der Anstoss sollte provozierend sein und die...

Sirius-3R 17. Mär 2006

Für diese Dinge ist mir der Origami aber viel zu teuer. Ich kauf doch keinen 599...