Mit der Ankündigung einer auf Nanomechanik basierenden Speichertechnik mit Codenamen Millipede machten IBMs Forscher im Juni 2002 auf sich aufmerksam. Nun schicken sie sich an, mit ihrer wiederbeschreibbaren Lochkartentechnik den Flashspeicher aus SD-Cards zu vertreiben und zeigen auf der CeBIT 2005 einen Prototypen.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
Das Ich 12. Mär 2005

hmm, also um ehrlich zu sein hört sich die Technik zugleich auch relativ kostensparend in...

Rainer Haessner 11. Mär 2005

Na, warten wir es ab. Ich sehe da noch ein paar richtig dicke Probleme. Beispielsweise...

3st 11. Mär 2005

Die "hat" nicht 2TB, sondern die Spezifikation für dieses Format lässt bis zu 2 TB...

clicks 11. Mär 2005

Falls noch Fragen sind: http://www.heise.de/tr/result.xhtml?url=/tr/artikel/56525&words...