Asus will seinen Pentium-M-Adapter, mit dem der Chip auch in Socket-478-Boards passt, tatsächlich auf den Markt bringen. Vorerst werden aber nur drei Mainboards von Asus unterstützt, die Vorteile der Lösung klingen aber durchaus interessant.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
Stefan Berg 21. Mär 2005

20 - 30$ wären ein Anreiz wieder den alten "P3" aufleben zu lassen. Vor allem, da so...

andreasm 21. Mär 2005

stimmt, anstatt der geforderten 1,45 Volt kann mein Board nur bis 1,55 Volt. (sehe ich...

Damage Inc. 18. Mär 2005

Und von Intel so gewollt. Wo kämen wir denn da hin, wenn man endlich zugeben würde...

oni 18. Mär 2005

Ich finde das mit den Turbokarten aber sehr genial. Muss man nicht immer das ganze Board...

MrIch 18. Mär 2005

ob der Adapter wohl auch in einen Asus Pundit-R passt?