Abo

Acer hat als offizieller Lieferant der Scuderia Ferrari ein neues Notebook mit Ferrari-Branding vorgestellt. Das Acer-Notebook Ferrari 3400 wird mit dem mobilen AMD-Athlon-64-3000+-Prozessor ausgeliefert und ist mit einer ATI-Mobility-Radeon-9700-Grafikkarte mit 128 MByte Video-RAM ausgerüstet.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
  • Screenshot-5
  • Screenshot-6
  • Screenshot-7
  • Screenshot-8
  • Screenshot-9
  • Screenshot-10
bernd 10. Dez 2004

hallo, ob mann wohl herraus bekommt was für eine reaktionzeit das display hat bzw. welche...

GongaGotiker 21. Nov 2004

Bitte Beleidigung einfügen.

Golum 21. Nov 2004

Schade, dass es diese Konfiguration nur als Ferrari(rot) gibt. Ein silbernes oder ein...

Ralf Kellerbauer 20. Nov 2004

Man merkt, hier kommt eine Computerkunde aus dem Hyper-SSE Universum. Eine AMD-CPU kann...

Hampelmann 19. Nov 2004

Mit dem Tool CrystalCPUID ist das kein Problem. Bei Function im Menüpunkt AMD K7/K8...