Abo

Die hawaiische Firma MXS bietet ab sofort mit CherryOS einen kommerziellen Mac-Emulator für Windows-Systeme an, um das nicht zum Lieferumfang gehörende MacOS X auf einem Intel-PC laufen zu lassen. Neben der Möglichkeit MacOS-Applikationen so ohne Apple-Hardware einzusetzen, können etwa Webseiten-Designer prüfen, ob ihre Seiten auch auf Systemen mit MacOS X ordentlich dargestellt werden.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
Robin Hood 15. Jun 2007

Besser ihr antwortet doch nicht, der Mann ist Abmahnanwalt und sucht hier seine Opfer

Matthias Weigel 09. Feb 2006

Sehr geehrte Damen und Herren. Mein Name ist Matthias Weigel und bin ein student der...

DaMacMan 12. Dez 2005

Ist doch klar das man mit ner Emulation kein komplettes Computersystem 1:1 simulieren...

Checkaaa 18. Okt 2004

Ein PowerPC ist ja auch kein Pentium.

wavesurfer 17. Okt 2004

80% von 3,2 GHz sind aber mind. 2,5 GHz, wurde hier 'was falsch ausgerechnet oder...