Auf der CeBIT 2004 in Hannover wollen Fraunhofer-Forscher Komponenten für das digitale Kino vorstellen: Neben einem mobilen Datenspeicher für den Drehort, Video-Kompression im Format Motion JPEG2000 (MJPG2000) und Klangfeldsynthese-basiertem Sound-System für besseren Kino-Raumklang soll auch eine günstige Projektortechnik gezeigt werden, mit der die Investitionen bei Kinobetreibern reduziert werden können.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
Lutz Grellmann 10. Apr 2004

Wieviel sind bitteschön 1 megabyte ? 1.000.000 byte ? Danke und mfG

ich 07. Apr 2004

recht hat er.. ein kilobytes waren schon immer 1024 (2 hoch 10) bytes und nicht 1000 bytes

Casey 26. Feb 2004

Musst mich selbst erst kürzlich belehren lassen, das 1TB eben nicht 2^40Byte sind sondern...

Märtes 25. Feb 2004

Pixlet von Apple/Pixar wäre was ... Framegenau, HDTV-Auflösung (was für Kino übrigens...

Tera 25. Feb 2004

Natürlich streitet niemand ab, dass ein Kilo = 1000 ist... Aber es war halt ein Jux 2...