Ein Rock, ein Umhang, ein Kleid, aber kein Stoff und keine Nadeln. Eine niederl√§ndische Designerin setzt auf neue Techniken beim Modedesign: Sie stellt Kleidungsst√ľcke mit verschiedenen 3D-Druck-Verfahren her.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
Trinckle3D 06. Aug 2013

Hallo Leute, um nochmal Bezug zur den Kosten zu nehmen: die Kosten sind abhängig von dem...

Eheran 24. Jan 2013

Zieht sowas irgendjemand überhaupt an?

zenker_bln 23. Jan 2013

...ja auch schon wie Rapid-Prototyped-Anorexie-Clons aus. Da ist es nur verständlich, das...

entonjackson 23. Jan 2013

Die tun mir leid, so mager wie die da über den Laufsteg klappern.

tornado64 23. Jan 2013

es gibt auch Leute die es interessiert...

Kommentieren