Nach Verlusten von 180 Millionen US-Dollar im vergangenen Quartal will sich Logitech von seiner Abteilung für die Harmony-Fernbedienungen trennen. Ein Käufer für die Sparte wird bereits gesucht, auch andere Produktbereiche will das Unternehmen loswerden.

  • Screenshot-1
  • Screenshot-2
  • Screenshot-3
  • Screenshot-4
SirFartALot 25. Jan 2013

Klar. Ich weiss in der Regel um welche Zeit auf welchem Sender das kommt, was ich mir...

dopemanone 25. Jan 2013

bei der xbox360 gets sogar ohne irgendein zusätzliches gerät und man kann im menü...

Hago 25. Jan 2013

Ja, die Latenzen sind ein generelles Problem. Man liest oft, dass man durch Ändern von...

Garagoos 25. Jan 2013

Genauso wie solche Beiträge .....

Garagoos 25. Jan 2013

Ich selbst nutze seit Jahren eine Harmony One und diese ist für einen ganzen Gerätepar...

Kommentieren